Mobile Version

Sprachauswahl

3 Monatsspritze

3 Monatsspritze

Die 3-Monatsspritze ist ein reines Gestagenpräparat. Wir verabreichen Ihnen alle drei Monate die nötige Injektion in den Hüftbereich. Die erste Spritze sollte spätestens 5 Tage nach Beginn Ihrer Regelblutung gegeben werden. Der Eisprung wird so unterbunden und der Schleim des Gebärmutterhalses verdickt, sodass ihn Samenzellen nur schwer durchdringen können.

Am Anfang der Behandlung können Schmierblutungen auftreten. Diese können in seltenen Fällen bis zu einigen Monaten andauern. In diesen Fällen empfehle ich meine Ordination aufzusuchen. In den meisten Fällen nehmen die Schmierblutungen mit jeder weiteren Spritze ab. Sehr häufig werden Frauen bei Anwendung der 3-Monatsspritze blutungsfrei! Nebenwirkungen können eine Gewichtszunahme um 1-3 Kilo sowie eine leichte Akne sein. Es kann bei Absetzen des Präparats zwischen 3 und 6 Monate dauern, bis Sie wieder schwanger werden können.

Der Pearl-Index liegt bei 0,3-1,4. Empfehlenswert ist dieses Verhütungsmittel für Raucherinnen und Frauen mit stärken Regelblutungen. Die Anwendung kann auch während der Stillzeit erfolgen!

Dr. Mathias Rohla, Facharzt für Gynäkologie Wien, Floridsdorf & Geburt Wien, Frauenarztshilfe . Pastorstrasse 2a . 1210 Wien . t +43 1 257 47 01 .

Autor

Werbeagentur Linz
Dr. Mathias Rohla FA für Gynäkologie & Geburtshilfe work Pastorstrasse 2a 1210 Wien Österreich work +43 1 257 47 01 gynrohla.at