Mobile Version

Sprachauswahl

Bakterielle Vaginose

Bakterielle Vaginose

Dabei kommt es zum Befall der Scheide durch punktförmige Bakterien, die zum einem vermehrten gräulichen und übelriechenden Ausfluss führen, dabei sind die meisten Patientinnen beschwerdefrei oder haben nur sehr leichte Beschwerden.

Die Infektion lässt sich mittels Tabletten, Creme oder Scheidenzäpfchen sehr gut behandeln. Aufgrund der Übertragbarkeit durch Geschlechtsverkehr, sollte der Sexualpartner ebenfalls behandelt werden.

Dr. Mathias Rohla, Facharzt für Gynäkologie Wien, Floridsdorf & Geburt Wien, Frauenarztshilfe . Pastorstrasse 2a . 1210 Wien . t +43 1 257 47 01 .

Autor

Werbeagentur Linz
Dr. Mathias Rohla FA für Gynäkologie & Geburtshilfe work Pastorstrasse 2a 1210 Wien Österreich work +43 1 257 47 01 gynrohla.at