Seitenbereiche

Myome

Ihr Arzt für alle Kassen & Privat
Ordinationszeiten

Mo Do -

Di -

Mi -

Fr -

Beckenbodentraining

Di nach Terminvereinbarung

Ordinationszeiten

Mo Do -

Di -

Mi -

Fr -

Beckenbodentraining

Di nach Terminvereinbarung

Myome sind gutartige Wucherungen aus Gebärmuttermuskulatur mit einem Bindegewebsanteil. Das Wachstum dieser Wucherungen ist hormonabhängig, daher sind insbesondere Frauen im Alter von 35-55 Jahren gefährdet. Die Myome können sich an unterschiedlichen Stellen im Körper befinden: Unter der Gebärmutterschleimhaut, im Muskelanteil oder direkt unter dem Bauchfell (ragt in die Bauchhöhle).

Die Symptome sind dabei unterschiedlich: Lange, intensive Regelblutungen, Kreuzschmerzen, Schmerzen im Unterbauch, Druck auf die umliegenden Organe oder Nervenstrukturen, Schwindel oder Müdigkeit.

Ein Myom muss nicht unbedingt therapiert werden. Gibt es keine Beschwerden, reichen regelmäßige Ultraschallkontrollen. Wächst das Myom oder führt es zu Beschwerden, gehört es behandelt.

Es gibt verschiedene Methoden der Therapie. Je nach Beschwerden sind folgende Behandlungsmöglichkeiten sinnvoll:

  • Therapieversuch mit Gestagen (Gelbkörperhormon)
  • Gebärmutterspiegelung
  • Bauchspiegelung
  • Offene Operation mittels Bauchschnitt
  • Entfernung der Gebärmutter
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.